Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80 (Zentrale)
0202 / 45 43 41 (Vermietung)

Talflimmern spendet erneut

Foto Heiß / TykwerTrotz drastischer Pandemie-Auflagen lockte das Freiluftkino Talflimmern im Innenhof der Alten Feuerwache in diesem Sommer nahezu 2000 Besucher an. Der schon seit Jahren zum festen Programmteil der Veranstaltung gehörende Benefizabend war restlos ausverkauft, gezeigt wurde das beim Deutschen Filmpreis vielfach prämierte Sozialdrama "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt. Die diesmal wegen der Zuschauerbegrenzung nicht ganz so üppigen Erlöse des Abends - 250 Euro - übergaben die Talflimmern-Macher Mark Rieder und Mark Tykwer am vergangenen Freitag an Jana-Sophia Ihle und Joachim Heiß vom Team der Alten Feuerwache. Das Geld fließt nun direkt in die kinderbezogene Sozialarbeit vor Ort.

 

Das Foto zeigt Joachim Heiß (links) und Mark Tykwer im soeben geräumten Innenhof der Alten Feuerwache.

© cinopsis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir halten uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen.