Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80 (Zentrale)
0202 / 45 43 41 (Vermietung)

Die Alte Feuerwache ist ein zentraler Treffpunkt für Menschen und Vereine mit und ohne Zuwanderergeschichten. Etliche Organisationen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern nutzen das Haus für Diskussionen, Feste und Folklore, muttersprachlichen Unterricht oder politische Arbeit. Einige dieser Vereine und Migrantenselbstorganisationen haben in der Alten Feuerwache eigene Büroräume, andere nutzen regelmäßig oder temporär das Haus von montags bis sonntags. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Integration, Bildung und kulturelle Vielfalt finden hier viele Fortbildungen u.a. für Erzieher*innen und Lehrer*innen statt.

 

Regelmäßig treffen sich in der Alten Feuerwache:

Komkar | Komjin | Komcivan | Tagesmütter | Kurdisches Frauenbüro | Griechische Demokratische Gemeinde | Panaghia Soumela | Griechisches Theater Wuppertal | Verein aus Kongo/Zaire | Jongleure | Bündnis gegen Krieg und Terror | Kein Mensch ist illegal | RAA - Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderfamilien | Gewerkschaftsliste von Bayer | Video-und Filmclub Wuppertal | Die Krimis - Theatergruppe der Polizei | Tai-Chi-Kurse | Internationaler Arbeiterbund und Jugendzentrum | Türkischer Lehrerverband | Palästinesischer Verein | Eriträischer Verein | Albanischer Verein | Marrokanische Begegnungsstätte | Arabische Moschee | Theatergruppe Realschule Neue Friedrichstraße | Interkulturtreff | Tangogruppen | Demokratischer Elternverein | Togoischer Verein | Russische Liedermacher | Nigerianischer Verein | Yogagruppen | A.S.H.A.-Kongo | Internationaler Kulturverein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir halten uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen.