Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0202 / 245 19 80 (Zentrale)
0202 / 45 43 41 (Vermietung)

  Gesucht: Pädagogische Fachkraft für die Arbeit in einer Sozialen Gruppe (m/w/d), Umfang 32-39 Stunden    ↓

Für die Arbeit in einer teilstationären Maßnahme aus dem Bereich der "Hilfen zur Erziehung" (HzE) sucht die Alte Feuerwache gGmbH eine motivierte Fachkraft für die Mitarbeit in einer der "Verlässlichen Gruppen".

In dieser pädagogisch-therapeutische Fördermaßnahme für zehn Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren wird die gesuchte Kraft gemeinsam mit einer Gruppenleitung arbeiten. Die Betreuenden kooperieren eng mit den Eltern, Schulen, dem zuständigen Bezirkssozialdienst und anderen wichtigen Akteur:innen.
Ziel der Maßnahme ist es, Kinder und Erziehungsberechtigte so zu unterstützen und zu stabilisieren, dass die Entwicklung des Kindes und des Familienlebens nachhaltig positiv beeinflusst wird. Zu den Aufgaben gehört unter anderem:

  • Förderung im Bildungsbereich
  • Gruppenangebote gestalten und durchführen
  • Tagesstruktur der Kinder gestalten und durchführen
  • Zusammenarbeit mit dem kommunalen Bezirkssozialdiensten u. a.
  • Schriftliche Dokumentation
  • Durchführung von Hilfeplangesprächen und Helferkonferenzen sowie deren Vor- und Nachbereitung
  • Elterngespräche führen
  • Austausch mit allen wichtigen Einrichtungen und Behörden

Aus pädagogischen Gründen suchen wir bevorzugt eine männliche Kraft, die die weibliche Kraft in der Gruppe unterstützt. Dabei handelt es sich um eine 32- bis 39-Stunden-Stelle (75% - 100%).
Neben einer anerkannten pädagogischen Ausbildung (staatlich anerkannte Erzieherin oder Erzieher) oder einem abgeschlossenen Studium in Sozialpädagogik oder sozialer Arbeit, setzten wir eine hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit voraus.

Es ist uns wichtig, dass Sie den Herausforderungen im Gruppenalltag und in den Familien lösungsorientiert begegnen und kooperativ im Team arbeiten können. Zudem ist es uns wichtig, dass Sie in der Arbeit mit den Kindern Freude zeigen und mutig sind, neue Ansätze und Lösungsmöglichkeiten auszuprobieren.

Gerne würden wir Sie in einem offenen, diversen und dynamischen Team willkommen heißen, welches sich seit 30 Jahren kontinuierlich fachlich weiterentwickelt und gesellschaftlichen Herausforderungen kreativ und mit neuen Konzepten begegnet. In unseren wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen haben Sie die Möglichkeit, sich über die Fälle auszutauschen und sich kollegial beraten zu lassen.

Wir freuen uns zudem, wenn Sie sich fachlich weiterentwickeln möchten und Interesse an Weiter- und Fortbildungen haben.

Kontakt:

Joachim Heiß (Geschäftsführer), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0202 / 245 19 81

Jana Ihle (Pädagogische Leiterin), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0202 / 245 19 85

 

          +++  Corona-Ticker  +++  Corona-Ticker  +++  Corona-Ticker  +++  Corona-Ticker  +++  Corona-Ticker  +++         

Wichtig: Für Besucher:innen der Alten Feuerwache gilt bis auf weiteres die GGG-Regel - sie sollten demzufolge geimpft, getestet oder genesen sein und dies auch nachweisen können.


QR-CodeAus aktuellem Anlass: Durch die gesellschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie ist die konsequente und nachhaltige Arbeit der Alten Feuerwache bedroht - Fördergelder werden gekürzt, Einnahmequellen zur Refinanzierung pädagogischer Angebote fallen weg. Jetzt mit einer Spende via betterplace.org die wichtigsten sozialen Angebote der Alten Feuerwache sichern: https://www.betterplace.org/de/projects/78884

 

Willkommen ברוך הבא Bienvenue مرحبا Welcome Добро пожаловать


Was will die Alte Feuerwache?

Die Alte Feuerwache möchte Menschen zusammenbringen, um gemeinsam mit ihnen Ideen für ein gelingendes nachbarschaftliches Zusammenleben zu entwickeln und umzusetzen. Außerdem hat die Einrichtung es sich zur Aufgabe gemacht, auf gesellschaftlich relevante Problemlagen hinzuweisen und mit innovativen, lösungsorientierten Konzepten Chancen und Teilhabe - insbesondere von Kindern und Jugendlichen - zu verbessern und zu ermöglichen. Als Rechtsform wurde die gemeinnützige GmbH gewählt. Alleiniger Gesellschafter ist der eingetragene Verein Nachbarschaftsheim Wuppertal.

 

Die Alte Feuerwache für Kinder und Jugendliche

Die Alte Feuerwache bietet Schutz und Entwicklungsmöglichkeiten für alle Kinder und Jugendlichen - insbesondere denen, die nach Anschluss, Sicherheit und festen Bindungen suchen und für eine gesunde Entwicklung Unterstützung benötigen. Dies befördern wir auch, indem wir fortwährend präventive Lösungsansätze zur Chancengerechtigkeit entwickeln.

 

Die Alte Feuerwache für Eltern und Familien

Die Alte Feuerwache bietet unterschiedliche unterstützende und beratende Angebote für Eltern und Familien, beispielsweise in Form von Familientherapie, Angeboten von Familienhebammen oder sprach- und bindungsfördernden Maßnahmen. Des Weiteren steht die Alte Feuerwache den Bürger*innen des gesamten Stadtgebietes an 365 Tagen offen: Neben der Möglichkeit unsere Räume für Geburtstage, Hochzeiten oder ähnliches anzumieten, können auch politische oder kulturelle Veranstaltungen durchgeführt und besucht werden. Interessenverbände und Initiativen aus dem gesamten Wuppertaler Stadtgebiet führen in der Alten Feuerwache regelmäßig Informationsveranstaltungen durch.


Nutzen Sie unseren Internetauftritt, informieren Sie sich über unsere zahlreichen Angebote und Ideen! Zögern Sie bitte nicht, uns bei Fragen telefonisch unter 0202 / 245 19 80 oder über unser Online-Formular zu kontaktieren.

→ Die Alte Feuerwache ist ein barrierefreies Haus (mit Ausnahme der "Dachkammer").

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir halten uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen.